buscar

Wir verbinden Sie mit dem Erfolg
B2B-Integration mit weltweiten Geschäftspartnern

HomeCompanyA Global Partner

EDICOM WORLDWIDE

EDICOM zählt zu den größten internationalen Referenzen im Bereich des Datenaustausches und insbesondere des elektronischen Rechnungsaustausches zwischen Unternehmen anhand von EDI-Technologie (Electronic Data Interchange).

Unsere permanenten Niederlassungen in Europa und Amerika ermöglichen die Durchführung großer Projekte für internationale Unternehmen. Doch dies ist noch nicht alles: Wir überschreiten Grenzen, um fortschrittliche Lösungen zur Systemintegration und Datenübermittlung anzubieten und betreuen über 15 000 Kunden in mehr als 70 Ländern der Welt. Zahlen sind zwar nicht das Wichtigste, doch wir freuen uns sehr darüber, zu wissen, dass unsere Lösungen den Austausch von mehr als 400 Millionen Transaktionen jährlich ermöglichen, was durch eine starke technologische Infrastruktur im ASP-SaaS-Modus und der Garantie hoher Verfügbarkeit und ununterbrochener Überwachung 24x7 erreicht wird.

  Spain   France   Italy   USA   Mexico   Colombia   Brazil   Argentina Chile
                                                 

 

Internationale Benchmark in der B2B-Technologie:

Im Bereich der B2B-Technologie gibt es zwei kritische Faktoren, welche bei der Umsetzung von internationalen Projekten die Wahl eines technologischen Partners mit Solvenz bestimmen: die technologische Infrastruktur und das Wissensmanagement.

Unsere erprobte technologische Kapazität in Kombination mit der Erfahrung im Bereich der Verwaltung großer internationaler Projekte ermöglicht es uns, Unternehmen EDI-Lösungen sowie Systeme für den elektronischen Rechnungsaustausch auf globaler Ebene anzubieten. Auf diese Weise können diese Unternehmen ihre kommerziellen, logistischen oder steuerrechtlichen Transaktionen zentralisieren und durch eine einzige globale Lösung verwalten, die mit der Entwicklung des Unternehmens mitwächst.

Dies ist die Antwort von EDICOM auf die neuen, globalen Managementmodelle, die über sogenannte “Shared Services Centres” immer mehr Bedeutung gewinnen. Diese Dienste werden von zahlreichen multinationalen Unternehmen in Anspruch genommen, die vor der Herausforderung stehen, kritische Aspekte über einen einzigen TIC-Service zu zentralisieren, um ihr Wissen und ihre Systeme an die gültige Gesetzgebung in verschiedensten Regionen anzupassen. Diese Aspekte sind auf dem Gebiet des EDI und des elektronischen Rechnungsaustausches ganz besonders komplex.

In dieser komplizierten Umgebung ist es grundlegend, mit einem spezialisierten Partner zusammenzuarbeiten, der die Auslagerung des Managements ermöglicht, indem alle Funktionen integriert werden, die für die Geschäftskommunikation auf weltweiter Ebene erforderlich sind. Dabei werden Auslagerungsmodelle benötigt, die es dem Servicezentrum ermöglichen, wie gewohnt zu arbeiten, ohne die TIC-Infrastruktur und die Arbeitsmethode verändern zu müssen.