buscar

European e-Invoicing                                                                          Electronic Billing Platform

Elektronische Rechnung

European e-Invoicing

In Europa wird der elektronische Rechnungsaustausch durch die Richtlinie 2010/45/UE geregelt, die für alle EU-Mitgliedstaaten verpflichtend ist.

Diese EU-Richtlinie sieht 3 Methoden für den Versand elektronischer Rechnungen vor, welche die Echtheit und Integrität der generierten Dokumente garantieren und auch die Übermittlung und den Empfang dieser Dokumente bestimmen:

Elektronischer Datenaustausch (EDI), der die Rückverfolgbarkeit der Handelsdokumente garantiert.
Einfügen der digitalen Signatur in der Rechnung durch elektronische Zertifikate und sichere Signaturverfahren.
Alternative Verfahren

Grundlegende Eigenschaften des europäischen Modells

 

Mandatory einvoicing  

Gesetzlicher Rahmen: Reguliert durch die Richtlinie 2010/45/UE, in der die Notwendigkeit hervorgehoben wird, den Ursprung und die Echtheit des elektronischen Dokuments zu garantieren.

   
Administrative procedures   Umsetzung: Jeder EU-Mitgliedstaat setzt diese Richtlinie in der eigenen innerstaatlichen Gesetzgebung um.
   
Mandatory einvoice   Obliegenheit: Die E-Rechnung wird in Europa im Sinne der Harmonisierung entwickelt, um die Vorteile des elektronischen Handels zwischen Unternehmen zu fördern. Deshalb ist die allgemeine Obliegenheit für B2B-Geschäfte in keinem der Mitgliedstaaten geplant.
   
einvoicing with the public administrations   Rechnungsaustausch mit der öffentlichen Verwaltung: Die meisten europäischen Staaten sind dabei, den elektronischen Rechnungsaustausch obligatorisch für Versorger der öffentlichen Verwaltungsbehörden einzuführen, um so E-Government-Systeme zu modernisieren und die Zahlungszeiten zu reduzieren.
   
electronic signature   Vorangehende administrative Formalitäten: Gewöhnlich ist die Ausstellung von elektronischen Zertifikaten durch eine autorisierte Zertifizierungsstelle erforderlich, welche die entsprechenden digitalen Signaturverfahren anwendet.
   
einvoice safekeeping   Format:In den meisten Fällen ist das strukturierte Format, in dem die elektronischen Dokumente erstellt werden müssen, genormt, wobei XML am meisten verbreitet ist.
     

White Paper: e-Invoicing situation in Latin America

Global e-Invoicing edicom video

Vorteile

  • Größere Effizienz der administrativen Prozesse.
  • Kostensenkung.
  • Vermeidung menschlicher Fehler.
  • Kürzere Lieferzeiten und schnellere Eintreibung ausstehender Rechnungsbeträge.
  • Vermehrte Sicherheit der geschäftlichen Transaktionen.
  • Automatisierung der Empfangs- und Integrationsprozesse der Rechnungen.
  • Vermeidung von Papier in den täglichen administrativen Aufgaben.
  • Rasche, sichere und gesetzesgemäße Aufbewahrung der Rechnungen.