buscar

Worldwide EDI
Tauschen Sie EDI-Dokumente mit all Ihren Partnern aus

 

Electronic Data Interchange

EDI Protocols

Als E-Mail-Nutzer erhalten Sie sicher zahlreiche Spam- oder Werbenachrichten. Können Sie sich vorstellen, dass diese Nachrichten direkt in Ihrem Managementsystem einlangen und im ERP-System integriert werden?

Die Kritikalität der durch EDI austauschbaren Dokumente sowie die Besonderheiten eines Modells, das entworfen wurde, um Informatiksysteme des Ausstellers und des Empfängres automatisch ohne menschliche Intervention zu integrieren, erfordert die Entwicklung von sicheren Kommunikationsplattformen, die speziell für diese Zwecke vorgesehen sind.

Diese Protokolle und Kommunikationsdienste in einem EDI-System konkretisieren sich hauptsächlich wie folgt:

VAN (Value Added Network)

Hier handelt es sich nicht um simple Kommunikationsprotokolle. Wir sprechen von Privatnetzen, die speziell dafür entwickelt wurden, um sichere Nachrichten auszutauschen. Es gibt weltweit verschiedene Privatnetze zum Austausch unterschiedlicher EDI-Nachrichten zwischen Firmen. Die Verknüpfung dieser Netze ist die Grundlage, die den Austausch von EDI-Transaktionen zwischen Nutzern in unterschiedlichen VANs ermöglicht.

AS1 y AS2

Hier handelt es sich um die Versionen 1 und 2 des sogenannten Applicability Statement. Ein Punkt-zu-Punkt Kommunikationssystem, welches das Internet als Kommunikationskanal verwendet, jedoch zusätzliche Schutzschichten einsetzt, um die Sicherheit beim Datenaustausch zwischen den Servern dieser Art zu gewähren.

OFTP2

Das Odette File Transfer Protocol wurde in den 80er Jahren von der Organisation for Data Exchange by Tele Transmission in Europe (ODETTE) entwickelt, um den Datenaustausch über dedizierte Server zu ermöglichen, die ein großes Informationsvolumen mit maximalen Sicherheitsgarantien gewähren.

Dieses Protokoll ist im europäischen Autoindustriesektor sehr verbreitet, doch seine Eigenschaften und die Verwendung des Internets als Kommunikationskanal bieten die Möglichkeit, dieses auch in anderen Sektoren weltweit zu nutzen.

SFTP

Das Secure File Transfer Protocol ermöglicht die Implementierung von Diensten zum Zugang, zur Übermittlung und Verwaltung von Dateien. Es wurde ursprünglich als Extension des SSH 2.0 (Secure Shell Protocol) entwickelt, um die Fähigkeit des Datentransfers zu ermöglichen, doch es kann auch mit anderen Protokollen verwendet werden. Dieses Protokoll setzt voraus, dass man mit sicheren Datenkanälen wie SSH arbeitet, der Server für die Client-Anwendung authentifiziert ist und die Identität des Nutzers zur Verfügung steht.

Vorteile

  • Papier ist nicht mehr notwendig.
  • Die Informationsverarbeitung wird verbessert.
  • Kostensenkung durch automatische Verarbeitung und Aufbewahrung.
  • Fehlerreduzierung.
  • Verbesserung des Kundenservices.
  • Verkürzung der Zeit bis zum Zahlungseingang.

UNILEVER

UNILEVER

Integrates and centralises B2B communications across Central America through a single EDI technology platform.